Geschäftserweiterung neben Frankfurt der 2. Standort in Wiesbaden

Waffelhouse Uemit Derin

Geschäftserweiterung neben Frankfurt der 2. Standort in Wiesbaden
Waffelhouse Uemit Derin

2014 haben wir unsere Geschäftsidee umgesetzt und das Waffel House in Frankfurt eröffnet.

Die Idee dazu fesselte uns bereits seit unserem letzten Urlaub in der Türkei. Dort hatten wir die leckeren Soßen aus frischen Früchten, Schokolade und Vanille kennengelernt. Das wollten wir nach Deutschland holen.

Mehr als ein Jahr hat es gedauert bis wir geeignete Räume in Frankfurt gefunden hatten. Es war mühselig mit Vermietern zu verhandeln. Oft waren die Mieten zu hoch, die Lage nicht zentral genug oder es gab keine Außenplätze – alles Kriterien, die wir gemeinsam mit unserer Beraterin als wesentlich für den Erfolg eingestuft hatten und deshalb auf keinen Fall bei der Raumsuche davon abweichen wollten.

Frau Frey hat uns immer wieder dazu motiviert weiter zu suchen…

…und erst zuzusagen wenn wir auch die richtigen Räume gefunden haben. Und so war´s dann auch – wir fanden die Räume – in Frankfurt Bornheim, in der Berger Straße ist unser Waffel House.

Wir haben den Laden total umgebaut, das meiste haben wir in Eigenleistung gemacht. Heute lacht uns eine Kühltheke entgegen, voller frischer Erdbeeren, Kiwi, Schokolade, Vanille, alles was man sich an frischen Früchten und leckeren Soßen nur vorstellen kann. Es duftet nach frischen Waffeln wenn man die Tür aufmacht und ein fröhliches Lachen unserer Kunden strahlt uns an wenn wir ihnen ihre Waffel mit ihrem Namenszug aus Erdbeersoße servieren.

Unser Konzept ist aufgegangen. Wir sind stolz auf unseren Erfolg.
Und das obwohl mehrere Banken die Finanzierung unseres Vorhaben zuerst abgelehnt haben. Gemeinsam mit Frau Frey haben wir die Banken aufgesucht, Finanzierungsgespräche geführt und unser Konzept präsentiert. Die Mühe hat sich gelohnt- unsere neue Hausbank hat den gewünschten Förderkredit für uns beantragt.

Und jetzt wollen wir wachsen…

Im Frühjahr 2017 werden wir unser Waffel House in Wiesbaden eröffnen. Natürlich haben wir auch diesen Standort gemeinsam mit Frau Frey geplant. Trotz Schwierigkeiten bei der Raumsuche und den Verhandlungen haben wir an den festgelegten Kriterien festgehalten – und wie beim ersten mal haben wir jetzt auch das richtige Objekt gefunden.

Wie damals in Frankfurt haben wir ganz differenziert Kostendaten, Standortkriterien und mögliche Planzahlen erarbeitet. Die Erfahrungswerte aus Frankfurt haben uns die Planung in Wiesbaden erleichtert. Wie in Frankfurt haben wir Förderprogramme für die Projektfinanzierung ausgewählt.

Diesmal hat uns Frau Frey Programme für bestehende Unternehmen empfohlen und für uns das Optimale ausgewählt. Den Businessplan mit all den Fakten, die Frau Frey zusammengetragen hat haben wir unserer Hausbank präsentiert Auf die Honorarrechnung von Frau Frey haben wir einen Zuschuss vom Bund von 50% erhalten.

Den Restbetrag machen wir im Rahmen unserer Buchhaltung als Betriebsausgabe geltend und profitieren von der Steuervergünstigung.

Auch in Wiesbaden sind wir in einer zentralen Lage, direkt am größten Busbahnplatz der Stadt, in der Schwalbacher Str. 26. Wie in Frankfurt wird sich das Lokal durch eine frische, besondere Einrichtung auszeichnen. Große Glasfronten machen den Blick zur Terrasse frei und der Duft frischer Waffeln wird jeden Kunden empfangen.

Wir sind sicher, dass auch dieses Haus für uns ein Erfolg wird. Wir wissen beim nächsten Waffel House werden wir wieder mit Frau Frey gemeinsam planen.

Uemit und Güldane Derin
Waffel House Frankfurt

<style><!-- [et_pb_line_break_holder] -->.zurueck-btn-beratung{<!-- [et_pb_line_break_holder] --> background-color: #61859f;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> color: #FFF;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->border: none;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->font-family: "Droid Sans",Helvetica,Arial,Lucida,sans-serif;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->font-size: 20px;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->font-weight: 500;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->-moz-osx-font-smoothing: grayscale;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->padding: 8px 22px;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->border-radius: 3px;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->.zurueck-btn-beratung:hover{<!-- [et_pb_line_break_holder] --> cursor: pointer;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> background-color: #DC131D;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --></style><!-- [et_pb_line_break_holder] --><button onclick="goBack()" data-icon="E" class="zurueck-btn-beratung et_pb_button et_pb_custom_button_icon">Zurück</button><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script><!-- [et_pb_line_break_holder] -->function goBack() {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> window.history.back();<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script>